headjgr ES15863

Ein Thema, viele Facetten: Vermarktung von Pferden

Die Bundesvereinigung der Berufsreiter (BBR) lädt vom 23. bis 24. März zu ihrem  zweitägigen Bundesberufsreitertag ein, diesmal ins See- und Sporthotel Ankum
sowie zum Praxisteil ins dortige Auktionszentrum.

 
Die Hufbeschlagstagung (HBT) ist eine Fortbildungsveranstaltung für Schmiede und Tierärzte, die sich mit Hufbeschlag beschäftigen. Sie findet nunmehr seit siebenundzwanzig Jahren an mehreren Veranstaltungsorten in verschiedenen Regionen in Deutschland statt: HBT München im Haus der bayerischen Landwirtschft in Herrsching am Ammersee, die HBT in Norddeutschland dieses Jahr wieder in Eutin im Theater am Schloss, die HBT Berlin im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin und die HBT in Dortmund diesmal im Tagungsraum der Lehrschmiede Schweppe.

 

Schwerpunktthema: Beurteilung des Pferdes aus verschiedenen Blickwinkeln

 

 
Die Hufbeschlagstagung (HBT) ist eine Fortbildungsveranstaltung für Schmiede und Tierärzte, die sich mit Hufbeschlag beschäftigen. Sie findet nunmehr seit siebenundzwanzig Jahren an mehreren Veranstaltungsorten in verschiedenen Regionen in Deutschland statt: HBT München im Haus der bayerischen Landwirtschft in Herrsching am Ammersee, die HBT in Norddeutschland dieses Jahr wieder in Eutin im Theater am Schloss, die HBT Berlin im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin und die HBT in Dortmund diesmal im Tagungsraum der Lehrschmiede Schweppe.

 

Schwerpunktthema: Beurteilung des Pferdes aus verschiedenen Blickwinkeln

 

 
Die Hufbeschlagstagung (HBT) ist eine Fortbildungsveranstaltung für Schmiede und Tierärzte, die sich mit Hufbeschlag beschäftigen. Sie findet nunmehr seit siebenundzwanzig Jahren an mehreren Veranstaltungsorten in verschiedenen Regionen in Deutschland statt: HBT München im Haus der bayerischen Landwirtschft in Herrsching am Ammersee, die HBT in Norddeutschland dieses Jahr wieder in Eutin im Theater am Schloss, die HBT Berlin im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin und die HBT in Dortmund diesmal im Tagungsraum der Lehrschmiede Schweppe.

 

Schwerpunktthema: Beurteilung des Pferdes aus verschiedenen Blickwinkeln